Entspannung und Entschleunigung? | Weihnachtsmärkte in Museen

Mit dem ersten Dezember beginnt ja nun eigentlich die offizielle Adventszeit, auch wenn uns Supermärkte bereits seit Ende August mit Lebkuchen darauf einstimmen wollen. Nicht, dass ich nicht im September schon Tonnen an Spekulatius und anderem weihnachtlichen Gebäck verdrückt hätte, aber eigentlich geht es doch jetzt erst los…

Dies zeigen mir auch in diesem Jahr wieder die zahlreichen Weihnachtsmärkte in Museen. Allein für Hamburg fallen mir ad hoc sofort 4 Märkte in Museen ein, die ich irgendwann mal besucht habe. Aber dies ist natürlich kein Alleinstellungsmerkmal für Hamburg, vielmehr nutzen viele Museen die Gelegenheit, Besucher in ihre Häuser zu locken. Man kann die Weihnachtsshoppingtour auf elegante Art und Weise mit Kultur verbinden. Ein Museum suggeriert zudem Entspannung und Entschleunigung, genau das richtige, dem Weihnachtsstress zu entkommen. Wer schon mal so einen Weihnachtsmarkt besucht hat, weiß, dass es nicht immer etwas mit Entspannung zu tun hat. Tausende von Menschen strömen just zu diesen Märkten, umso wichtiger, dass man innerlich entspannt. Wenn man das Glück hat und in dem jeweiligen Museum läuft parallel (in gesonderten Räumen) eine interessante Sonderausstellung, sollte man diese Gelegenheit nutzen und diese besichtigen, denn oftmals vergisst man, dass es neben den zahlreichen schönen Ständen auch wunderbare Kunst zu sehen gibt und dort ist es oftmals besonders ruhig und man kann die Kunst wunderbar genießen.

Freilichtmuseen überzeugen eher mit ihrer Atmosphäre und ihrem Charm. Denn eine historische Kulisse für einen Weihnachtsmarkt hat man ja nicht alle Tage, es sei, man wohnt in Quedlinburg oder einer anderen zauberhaften Stadt mit historischem Ortskern.

Vor ein paar Wochen habe ich bereits die ersten Aufbauarbeiten für die Märkte gesehen, Buden, Kinderkarussels, große Schwenkgrille zierten bereits die ersten Stadtbilder. Seit letzter Woche haben die ersten Märkte geöffnet und viele Besucher schlenderten schon zwischen den kleinen Holzhütten umher. Die Weihnachtszeit steht bei mir ganz oben auf meiner Liste der Lieblingsjahreszeiten. Also wird auch mich der Weg an diesem Wochenende in ein Museum mit Weihnachtsmarkt führen.

Nun folgt aber eine kleine Liste an Museen, bei denen man Weihnachtsmärkte finden kann. Das besondere dieser Veranstaltungen ist oftmals, dass sie nur an einem Wochenende stattfinden und nicht wie in den Städten wochenlang zu besuchen sind. Man muss sich also bewusst dafür entscheiden und auf den Weg machen. Diese Liste ist selbstverständlich nicht vollständig und spiegelt lediglich meine persönlichen Neigungen oder auch Empfehlungen wieder – Dank an die vielen Twitterati für Eure Tipps! Einige dieser Museen habe ich noch nie besucht und kann also auch nicht sagen, ob es dort besonders toll oder sehenswert ist, es ist wie gesagt nur eine Auflistung einiger Termine. Aber vielleicht könnt ihr mir ja Feedback hier geben, welcher Markt sich besonders gelohnt hat oder außergewöhnlich schön war.

Weihnachtsmärkte in Museen, Kunstvereinen oder Burgen

Eine kleine unvollständige Liste 🙂

Skansen
Weihnachten in Skansen
2. – 3. Dezember 2017
9. – 10. Dezember 2017
16. – 17. Dezember 2017

Den Gamle By
Christmas in Den Gamle By
18. November – 30. Dezember 2017

Europäisches Hansemuseum
Weihnachtswunderland
27. November 2017 – 1. Januar 2018

Museum der Arbeit
Ökologischer Weihnachtsmarkt
1. – 3. Dezember 2017
(Austellung: Das Kapital)

LWL-Freilichtmuseum Hagen
Romantischer Weihnachtsmarkt
1.-3. Dezember 2017

Schloss Burg
Adventsbasar
1. – 3. Dezember 2017

Jagdschloss Letzlingen
Adventsmarkt
2. Dezember 2017

Schloss Leitzkau
16. Leitzkauer Adventsmarkt
3. Dezember 2017

Künstlerverein Walkmühle
Die Kunst zu Schenken
3. / 10. / 17. Dezember 2017

Freilichtmuseun am Kiekeberg
Kunsthandwerkermarkt
1. – 3. Dezember 2017
15. – 17. Dezember 2017
(Ausstellung: Spielwelten)

Burg Satzvey
Burgweihnacht 2017
2. – 3. Dezember 2017

LWL-Freilichtmuseum Detmold
MuseumsAdvent2017
8-12. Dezember 2017

Schloss Moyland
Weihnachtsmarkt Moyland
13. – 17. Dezember 2017

Liebighaus
Weihnachtszauber
14. – 17. Dezember 2017

Altonaer Museum
Weihnachtsmesse
15. – 17. Dezember 2017
(Ausstellung: Melbye. Maler des Meeres)

Hessenpark
REWE-Weihnachtsmarkt
16. – 17. Dezember 2017

Freilichtmuseum Diesdorf
Historischer Weihnachtsmarkt
16. – 17. Dezember 2017

LVR-Freilichtmuseum Lindlar
Advent im Museum
17. Dezember 2017

0 Kommentare zu “Entspannung und Entschleunigung? | Weihnachtsmärkte in Museen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: