#artbookfriday | Mein großes Kunstmalbuch

Paul Pinselschwein reist durch die Kunst und trifft in den Höhlen von Lascaux auf das “Zweites chinesisches Pferd”, auf ägyptische Jäger, eine junge Frau aus Pompeji, ein weiteres chinesisches Pferd, das “Book of Kells”, Jan van Eyck, Uccello, Leonardo da Vinci, Albrecht Dürer, Raffael, Pieter Bruegel, Rembrandt, Diego Velázquez, Jan Vermeer, Maria Sibylla Merian, Antoine Watteau, Canalettto, Thomas Gainsborough, Giovanni Battista Tiepolo, Francisco de Goyas, Philipp Otto Runge, Caspar David Friedrich, Hokusai, William Turner, Moritz von Schwind, Eugène Delacoix, Alfred Sisley, Eduard Manet, Winslow Homer, Edgar Degas, Pierre-Auguste Renoir, Georges Seurat, Vincent van Gogh, Paul Gauguin, Paul Cézanne, Gustav Klimt, Henri Rousseau, Alexej Jawlensky, Wassily Kandinsky, Franz Marc, Marc Chagall, Juan Gris, August Macke, Robert Delauney, Claude Monet, Salvador Dalí, Paul Klee, Piet Mondrian, Edward Hopper, Pablo Picasso, Roy Lichtenstein und Joan Miró.

Viele Skizzen dienen als Vorlage zum Ausmalen und laden jüngere Künstler dazu, die Buntstifte zu schwingen. Paul Pinselschwein fordert aber auch dazu auf, selbst Neues zu malen. Es ist ein Malbuch, es gibt keine großen Erklärungen zu den Bildern oder Künstlern, lediglich Vorschläge, was man malen könnte.
Die Auswahl der Künstler und Gemälde ist natürlich hervorragend und sämtliche großen Künstler sind dabei. Niedlich ist Paul Pinselschweif, der durch die Kunstgeschichte führt. Der Preis von 9,99 € ist völlig legitim, da das Buch rund 128 Seiten umfasst, mit anderen Worten: es ist echt dick!
Es ist kein Kritzelbuch für die Kleineren, Kinder ab 6 Jahren sind gut bedient mit diesem Buch.

Fazit: Es ist ein schönes Malbuch! Für ältere Kinder würde ich auf andere Bücher umsteigen, wo sie etwas mehr gefordert werden. Dementsprechend würde ich mir dann zusätzliche Infos wünschen, kleine Erklärtexte oder kurze/lustige Infobausteine. Aber da dies ein simples Malbuch ist, ist es absolut ausreichend mit den Infos zum Künstler und zur zeitlichen Einordnung versehen.

#Autor/Herausgeber | Annette Roeder

#Verlag | Prestel junior

#Sprache | Deutsch

#ISBN | 978-3-7913-7096-5

#Seiten | 128

#veröffentlicht | 2012

Das Buch kann man hier bestellen.

0 Kommentare zu “#artbookfriday | Mein großes Kunstmalbuch

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: