#artbookfriday | Dreieck als Nase

Vor noch nicht allzu langer Zeit habe ich die Kunsthalle Bremen besucht, neben meinen Lieblingskunstwerken von James Turrell und Olafur Eliasson (ich habe darüber berichtet) bin ich über das Sylvette Gemälde von Picasso gestolpert.

Ich kann dem Stil ja nicht wirklich etwas abgewinnen, aber ich mag die Geschichte zu dem Bild und was ich auch nicht wusste, dass es ganz viele Sylvettes in verschiedenen Formen gibt. Das war mir völlig neu. Erfahren habe ich dies in dem sehr schön gestalteten Kinder-/Jugendbuch, dass es zu diesem Kunstwerk gibt. (Wer es nicht mehr weiß, es gab auch eine entsprechende Ausstellung 2014 „Sylvette, Sylvette, Sylvette. Picasso und das Modell“ zu dieser Frau und Muse.)

Picasso zeichnete SSylvette über 60 Mal, er malte sie, faltete sie, fertigte Skulpturen von ihr an (eine steht in Rotterdam, die andere in New York), erstellte eine Blech-Sylvette. Man könnte fast sagen, es ist total verrückt, wie er diese Frau bzw. dieses Porträt verarbeitet hat. Sie war für einen Sommer seine Muse und machte sie zu einer bekannten Frau.

Wie ihr merkt, bin ich ziemlich begeistert von dem Buch, ich habe es von vorne bis hinten gelesen und dabei viel gelernt. Aber das Buch ist nicht ein reines Lesebuch, ganz im Gegenteil, es regt auch zum Mitmachen an. Als Leser ist man aufgefordert, selbst den Stift zu zücken und zum Beispiel ein grau in grau Bild zu malen, so wie Picasso es getan hat. Eigene Faltskulpturen können erdacht werden oder man entwickelt mit Zeitungsschnipsel selbst lustige Gesichter.

Ich finde, dieses Buch ist absolut gelungen und ergänzt die Sammlung der Kunsthalle Bremen auf originelle Weise. Denn welches Kunstwerk wird schon so explizit für Kinder besprochen und regt zum Mitmachen an? Obwohl das Buch vermutlich im Rahmen der Sonderausstellung entstanden ist, ist es absolut zeitlos, da das Kunstwerk in der Sammlung der Kunsthalle zu sehen ist. Sollte man also mit seinen Kindern einen kleinen Sonntagsausflug ins Museum machen, kann man anschließend direkt zu Hause oder im Café weitermachen und eine kleine Runde über Picassso lesen, quatschen oder malen. Eine Altersempfehlung fällt mir recht schwer, Kinder sollten schon selbständig lesen können, unter Anleitung können Sachen gemeinsam gemacht werden. Ich denke das Buch ist für die Altersklasse 8-12 angelegt.

#Titel | Dreieck als Nase. Picasso Und Die Frau Mit Dem Pferdeschwanz

#Autor | Hartwig Dingfelder

#Verlag | Bremen: Kunsthalle

#Sprache | Deutsch

#ASIN | B00RY3HC3O

#Seiten | 43

#veröffentlicht | 2014

Das Buch kann man hier bestellen.

Zum Blogbeitrag der Kunsthalle Bremen: 60 JAHRE SYLVETTE-SERIE. PICASSOS ERSTES SYLVETTE-PORTRÄT ENTSTAND AM 18. APRIL 1954

0 Kommentare zu “#artbookfriday | Dreieck als Nase

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: