#artbookfriday | Susemuse auf dem Weg zu Rothko

Max malt. Dann kommt Rosa dazu und es beginnt eine abenteuerliche Reise. Denn seit wann ist die Sonne grün? Ist das erlaubt? Geht das denn einfach so? Die beiden beginnen zu malen und zu malen. Dann treffen die beiden auf ihrer Radtour auf Susemuse, sie darf sich ihre Bilder ansehen. Sie reden über die Bilder, was sie sehen. Auf ihrer Reise werden alle Bilder zerstört. Als sie wieder zu Hause sind, sind sie geknickt. Man kann das Meer doch nicht malen – oder doch? Und die Luft? Susemuse führt Max und Rosa an einen ganz besonderen Ort und zeigt ihnen im Museum vielleicht ein Bild von Rothko.

Ein süßes kleines Bilderbuch mit kurzen Texten. Die Geschichte ist ein wenig Abstrakt, aber darauf stehen Kinder ja irgendwie. Die Zeichnungen finde ich schlicht, aber ganz niedlich. Das Buch wird ab 4 Jahren empfohlen, dem stimme ich zu.

#Titel | Susemuse auf dem Weg zu Rothko

#Autor | Wim Hofman

#Verlag | Seemann Henschel

#Sprache | Deutsch

#ISBN | 978-3865023551

#Seiten | 28

#veröffentlicht | 19. September 2016

0 Kommentare zu “#artbookfriday | Susemuse auf dem Weg zu Rothko

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: