Advent, Advent – Besinnlichkeit in der Weihnachtszeit auf Märkten?

Die Zeit der Besinnlichkeit, der langen Abenden, des Teetrinkens, der Gemütlichkeit und des Weihnachtswahnsinns hat begonnen. Diese Zeit gehört neben warmen Sommertagen zu meiner Lieblingszeit im Jahr. Als ich meine Mails durchging und eine Pressemitteilung samt aller angehängten Bilder sah, wurde ich ein wenig wehmütig. Denn es war die Meldung für den Weihnachtsmarkt (29. November bis 23. Dezember 2019)  in Lippstadt

Warum ich ausgerechnet diesen Weihnachtsmarkt so mag? Nun, früher fand ich ihn tatsächlich gar nicht gut, er war klein und hatte unbrauchbare Buden. Aber mittlerweile hat sich dieser Weihnachtsmarkt gemausert und ist eigentlich ein echter Geheimtipp. Besonders vermisse ich das Rathaus, denn das wird jedes Jahr in einen riesigen Adventskalender verwandelt! (Das gibt es schon so lange ich lebe und denken kann.) In jedem Fenster klebt eine große Zahl. Jeden Tag wird um 17 Uhr ein Fensterchen mit musikalischer Begleitung und mit Engelchen geöffnet. Dahinter befinden sich winterliche oder weihnachtliche Motive, die die örtlichen Schulen gestaltet haben. Ich habe so eine tolle Aktion bislang noch in keiner anderen Stadt erlebt. Wehmut, weil ich diesen wunderbaren Adventskalender dieses Jahr verpassen werde.


Direkt vor dem Rathaus befindet sich die Eisbahn, die extra für diese Tage angelegt wurde. Sie ist das Herz des Weihnachtsmarkts in Lippstadt und es wird nie langweilig, den dortigen Akteuren auf dem Eis zuzusehen. Mit einem Glühwein oder Punsch in der Hand ist das ein sehr kurzweiliges Programm. Alternativ kann man aber auch dem Bühnenprogramm lauschen. Ich mag die Atmosphäre, denn der Weihnachtsmarkt erstreckt sich vom Rathausplatz rund um die schöne Marienkirche. 

Natürlich ist Hamburg auch toll mit seinen Weihnachtsmärkten, aber sie begeistern mich bei weitem nicht so sehr wie diese kleinen Märkte. Ich denke, deshalb freue mich auch schon so sehr auf den schwimmenden Nikolausmarkt am Harburger Binnenhafen. Denn er ist klein, überschaubar und doch in seiner Atmosphäre am Wasser  ganz besonders. Leider ist dieser Markt nur zwei Tage (30. November und 1. Dezember 2019) da. Macht nichts, ich versuche trotzdem ihn zu besuchen! Ich bin schon sehr auf das Binnenhafenpatent für die jüngeren Besucher gespannt.

Falls ich ihn doch verpasse, habe ich noch die Chance, zum Kiekeberg zu fahren. Dort findet der Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker gleich an zwei Wochenenden statt (29. November bis 1. Dezember und 13. bis 15. Dezember). Auch hier ist es einfach gemütlich, man fühlt sich wohl und hat nicht das Gefühl so wie in Hamburg in einer großen Stadt “unterzugehen”. Für Hamburger lohnt es sich also durchaus auch den Sprung über die Elbe in Richtung Süden zu wagen. 


Mit Freude denke ich auch an einen ganz bestimmten Weihnachtsmarkt in Hannover. Mitten in der schönen Altstadt neben dem Historischen Museum werden 50 hohe Tannen zu einem kleinen Wald aufgestellt, es ist dermaßen urig und gemütlich dort, dass ich auch den ganzen Nachmittag und Abend im vergangenen Jahr hätte dort verbringen können. 

Ja, ich liebe Weihnachtsmärkte und ich versuche möglichst viele zu besuchen! So verrückt es klingt, wegen Keksförmchen bin ich mal nach Oldenburg zum Weihnachtsmarkt gefahren. (Die Mund zu Mundpropaganda ist doch die beste Empfehlung.) Dort gab es einen fantastischen Stand mit Förmchen. Gleichzeitig habe ich ein klein wenig Oldenburg kennen und lieben gelernt. Mal sehen, ob ich in diesem Jahr auch einen neuen Weihnachtsmarkt kennenlernen werde. (Ich hab da schon einen im Auge und wenn er gut ist, werde ich im nächsten Jahr darüber berichten. ;))  Ich bin schon sehr gespannt auf die kommenden Wochen und im nächsten Jahr werde ich auf jeden Fall wieder nach Lippstadt fahren, ein wenig Heimat tanken und mir den schönsten Adventskalender auf der ganzen Welt ansehen. <3

3 Kommentare zu “Advent, Advent – Besinnlichkeit in der Weihnachtszeit auf Märkten?

  1. Ich wünsche dir eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

  2. Weinachten ist einfach was schönes! Und ich bin ein rießen Fan von Weinachtsmärkten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: