Tierkacke Bingo

Tierkacke Bingo

Vermutlich kennt jeder das klassische Bingo-Spiel. Ein Spielleiter zieht zahlen und liegt sie auf ein durchnummeriertes Spielbrett (meist von 1 bis 100). Die Mitspieler haben in der Regel kleine Kärtchen und gucken, ob sie die gezogene Zahl haben. Wenn sie eine Reihe waagerecht, senkrecht oder diagonal vollständig mit Plättchen oder Kärtchen abgedeckt haben, dann hat derjenige das Spiel gewonnen und ruft laut “Bingo!”

Das Spiel ist eine Lotterie, die auf Glück basiert und nichts mit Strategie zu tun hat, folglich stehen für alle die Chancen gleich. 

Da das klassische Bingo mit Zahlen gespielt wird, ist dies gerade für jüngere Kinder schwierig. 

Nun gibt es die Version für die jüngsten Spieler: Tierkacke Bingo. Welche kleinen Kinder beschäftigt nicht das Thema Kot? 😉 

Bei diesem Spiel gibt es immer ein Tier und den dazugehörigen Kot, auf dem Hauptplan sind 34 Tiere und ihr Kot abgebildet (also insgesamt 68 Felder). Die Spielkarten für die Spieler umfassen 4×4 Felder. Bei dieser Version ist Ziel des Spiels die gesamte Bingo-Karte zu füllen oder für kürzere Spiele hat derjenige gewonnen, wer eine Reihe vervollständigt hat. 

Nachdem dieses Spiel einmal gespielt wurde, wird es aktuell jeden Tag gespielt. Es kommt also bei jungen Spielern gut an. Da bis zu 8 Spieler teilnehmen können, eignet es sich auch für etwas größere Gruppen, muss ich aber noch mal testen. 

Alter | Offiziell ab 4 Jahren, aber schon ab 3,5 Jahren möglich

Spieleranzahl | 3-8 Spieler

Spieldauer | bis zu 15 min

Verlag | Laurence King

Erscheinungsjahr | 2020

Danke an den Laurence King Verlag für das Rezensionsexemplar!

2 Kommentare zu “Tierkacke Bingo

  1. Das ist großartig! Ich MUSS das haben!

    • Es ist super witzig. Gut, ich bin aber auch voll die Oma, ich liebe Bingo generell…. 🤣🙈

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: